Nationale und internationale statistische Quellen

Statistiken im Bereich des Fischfangs und der Fischwirtschaft werden in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) wahrgenommen. Das Referat 523 (Fischwirtschaft) mit der Umsetzung der Gemeinsamen Fischmarktordnung, für Marktbeobachtung und Berichterstattung, Versorgungs- und Bedarfsanalysen zuständig.

Im internationalen Bereich ist auf folgende Quellen, die der Offizialstatistik zuzurechnen sind, besonders hinzuweisen:

Das Statistische Amt der Europäischen Gemeinschaften, Eurostat, veröffentlicht -wie das Statistische Bundesamt- zu allen Bereichen statistische Daten der EU, die überwiegend auf der Offizialstatistik der Mitgliedstaaten beruht. Mit dem "Code of Practice" für EUROSTAT und die statistischen Stellen der Mitgliedstaaten verfolgt EUROSTAT einen umfassenden Ansatz zur Bereitstellung hochwertiger Statistiken.

Die Europäische Kommission bietet eine Übersicht über die von ihr angebotenen Statistiken, Markt- und Preisinformationen: Agrarstatistiken und -indikatoren.

Die Statistiken der FAO, werden in einer Reihe von Datenbanken für den Bereich der Ernährung und der Landwirtschaft angeboten.

Forschungsanstalten stützen sich allgemein auf die offizielle Statistik, jedoch werden teilweise ergänzend Daten erhoben oder durch Analysen gewonnen, die in den jeweiligen Forschungsprojekten Verwendung finden. Im Geschäftsbereich des BMEL sind Forschungsinstitute, das Bundesinstitut für Risikobewertung und Einrichtungen der Leibnitz-Gemeinschaft tätig, über die das Internetangebot bmel-forschung informiert.