Abkürzungsverzeichnis

Lister der allgemeinen Abkürzungen

Lister der allgemeinen Abkürzungen: A - B

Quelle: BLE
Abkürzung Langform
a Ar = 100 m2
AbfKlärV Klärschlammverordnung
abs. absolut
abzgl. abzüglich
AE Amylogramm-Einheit
AF Ackerfläche
AG Aktiengesellschaft
AK Vollarbeitskraft
AKE Arbeitskräfte-Einheit
AKh Arbeitskraftstunden
ALB Automatisierte Liegenschaftsbücher
ALKIS® Amtliche Liegenschaftskataster-Informationssystem
AMI Agrarmarkt Informationsgesellschaft mbH
a.n.g. anderweitig nicht genannt
ASEAN Association of Southeast Asian Nations
AZ Ausgleichszulage
Bd. Band
BDSI Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie
BEE Besondere Ernte- und Qualitätsermittlung
BF Betriebsfläche
BfR Bundesinstitut für Risikobewertung
BGBl Bundesgesetzblatt
BgVV Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin
BHV Bovines Herpesvirus
BIP Bruttoinlandsprodukt
BLE Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
BMEL Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
BNatSchG Bundesnaturschutzgesetz
BNE Bruttonationaleinkommen
BRT Bruttoregistertonne
BRZ Bruttoraumzahl
BSE Bovine spongiforme Enzephalopathie
BVL Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit
BZL Bundesinformationszentrum Landwirtschaft

 

Lister der allgemeinen Abkürzungen: C - D

Quelle: BLE
Abkürzung Langform
C Celsius
cif cost, insurance, freight
COICOP Classification of Individual Consumption by Purpose
D Durchschnitt
dt Dezitonne (100 kg)
dar. darunter
dav. davon
dgl. dergleichen bzw. desgleichen
dt Dezitonne = 100 Kilogramm
DVO Durchführungsverordnung

 

Lister der allgemeinen Abkürzungen: E - F

Quelle: BLE
Abkürzung Langform
EAGFL Europäischer Ausrichtungs- und Garantiefonds für die Landwirtschaft
EGFL Europäischer Garantiefonds für die Landwirtschaft
ECE Economic Commission for Europe = Wirtschaftskommission für Europa
ECU European Currency Unit = Europäische Währungseinheit
EE Eiweißeinheit (=10 g Milcheiweiß)
EFF Europäischer Fischereifonds
EFTA European Free Trade Association = Europäische Freihandelszone
EG Europäische Gemeinschaft
EGE Europäische Größeneinheiten
EGW Warengruppe der Ernährungs- und der Gewerblichen Wirtschaft (eine Warenklassifikation der deutschen Außenhandelsstatistik)
ELER Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums
Epl. Einzelplan
EQM Einheitsquadratmeter
ERE Europäische Rechnungseinheit (lt. Währungskorbmethode)
ERF Ertragsrebflächen
ESL Extended shelf life = länger haltbare Milch
EStG Einkommenssteuergesetz
ESVG Europäisches System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnung
ESZB Europäisches System der Zentralbanken
EU Europäische Union
EUR Euro
EUROSTAT Statistisches Amt der Europäischen Gemeinschaft
EVS Einkommens- und Verbrauchsstichprobe
e.V. eingetragener Verein
EGW Europäische Wirtschaftsgemeinschaft
EZG Erzeugergemeinschaft
FAK Familienarbeitskraft
FAO Food and Agriculture Organization of the United Nations = Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen
FdIN Fläche der landwirtschaftlichen Nutzung
FE Fetteinheit = 100 g Milchfett)
FELEG Gesetz zur Förderung der Einstellung der landwirtschaftlichen Erwerbstätigkeit
F.i.Tr. Fett in der Trockenmasse
1. FlGDV 1. Fleischgesetz-Durchführungsverordnung
FlurbG Flurbereinigungsgesetz
FNR Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe
fob free on board
FWJ Forstwirtschaftsjahr

Lister der allgemeinen Abkürzungen: G - H

Quelle: BLE
Abkürzung Langform
g Gramm
GAK Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes
GAP Gemeinsame Agrarpolitik
GE Getreideeinheit
gem. gemäß
GfK Gesellschaft für Konsumforschung
GG Grundfläche der Gartenfläche
GmbH Gesellschaft mit beschränkter Haftung
GMO Gemeinsame Marktordnung
GN Gärtnerische Nutzfläche
GPS Ganzpflanzensilage
GUV Gewinn- und Verlustrechnung
GV; GVE Großvieheinheit
GW Getreidewert
GZT Gemeinsamer Zolltarif
ha Hektar = 10.000 m²
HB Holzbodenfläche
HdKl Handelsklasse
HGB Handelsgesetzbuch
HIT Herkunftssicherungs- und Informationssystem für Tiere
hl Hektoliter = 100 Liter
HS Forschung, Untersuchungen und ähnliches
HVPI Harmonisierte Verbraucherpreisindizes
HWWI Hamburgisches Weltwirtschaftsinstitut
H.v. Herstellung von

Lister der allgemeinen Abkürzungen: I - J

Quelle: BLE
Abkürzung Langform
ILE Integrierte ländliche Entwicklung
ILEK Integrierte ländliche Entwicklungskonzept
IN Industrienorm
Inl. inländisch
INLB Informationsnetz landwirtschaftlicher Buchführungen
IWA Internationales Weizenabkommen
JAE Jahresarbeitereinheit
JD Jahresdurchschnitt

Lister der allgemeinen Abkürzungen: K - L

Quelle: BLE
Abkürzung Langform
KG Kommanditgesellschaft
KGaA Kommanditgesellschaft auf Aktien
kg Kilogramm
KJ Kalenderjahr
kJ Kilojoule
Kl Klasse
km Kilometer
KOM Europäische Kommission
kW Kilowatt (1kW = 1,35962 PS)
kWh Kilowattstunde
LDC "Least Developed Countries" = am wenigsten entwickelte Länder
LEH Lebensmitteleinzelhandel
LF Landwirtschaftliche genutzte Fläche
lfd. laufend
LG Lebendgewicht
LGR Landwirtschaftliche Gesamtrechnung
LN Landwirtschaftliche Nutzfläche
lt. laut
LUV Landwirtschaftliche Unfallversicherung
LwAnpG Landwirtschaftsanpassungsgesetz
LWR laufende Wirtschaftsrechnung

Lister der allgemeinen Abkürzungen: M - N

Quelle: BLE
Abkürzung Langform
m Meter
mg Milligramm
Mill./ Mio. 1.000.000
mm Millimeter
MD Monatsdurchschnitt
MOEL Mittel- und osteuropäische Länder
Mrd. 1.000.000.000
m. R. mit Rinde
Mrd. Milliarde
MRI Max-Rubner-Institut
MVO Marktordnungswaren-Meldeverordnung
nAK nicht entlohnte Arbeitskräfte
NMP Nahrungsmittelproduktion

Lister der allgemeinen Abkürzungen: O - P

Quelle: BLE
Abkürzung Langform
oaS ohne ausgeprägten Schwerpunkt
o.E. ohne Erwerbszweck
OECD Organisation for Economic Cooperation = Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
OHG Offene Handelsgesellschaft
o. R. ohne Rinde
Pck. Packung
p.m. payment claim, Nachzahlungsanspruch

Lister der allgemeinen Abkürzungen: Q - R

Quelle: BLE
Abkürzung Langform
r Rohholzäquivalent
rd. rund
RF Rebfläche
RHmV Rückstands-Höchstmengenverordnung
RM Regionalmanagement
rm Raummeter

Lister der allgemeinen Abkürzungen: S - T

Quelle: BLE
Abkürzung Langform
s Sekunde
SB Selbstbedienung
SG Schlachtgewicht
SKE Steinkohleeinheit
SO Standardoutput
sog. sogenannt
St. Stück
StBA Statistisches Bundesamt
Std. Stunde(n)
StDB Standarddeckungsbeitrag
SVG Selbstversorgungsgrad
Sw Selbstwerber
Tab. Tabelle
TJ Terajoule
TKK Tiefkühlkost
TSE Transmissible spongiforme Enzephalopathie

Lister der allgemeinen Abkürzungen: U - V

Quelle: BLE
Abkürzung Langform
u.a. unter andere / unter anderem
u.ä. und Ähnliches
UN United Nations = Vereinte Nationen
USDA United States Department of Agriculture = Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten
USt Umsatzsteuer
u.U. unter Umständen
VE Vieheinheiten
v.H. von Hundert
Vj. Vierteljahr
VjD Vierteljahresdurchschnitt
Vorj. Vorjahr
VR Volksrepublik
vgl. Vergleiche
VZBV Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.

Lister der allgemeinen Abkürzungen: W - Z

Quelle: BLE
Abkürzung Langform
WF Waldfläche
WJ Wirtschaftsjahr
WjD Wirtschaftsjahresdurchschnitt
WZ Wirtschaftszweig

Abkürzungen der Bundesländer

Die Abkürzungen der Bundesländer folgen den auf EU-Ebene vereinbarten Abkürzungen der Regionen.

Quelle: BLE
Abkürzung Bundesland
BW Baden-Württemberg
BY Bayern
BE Berlin
BB Brandenburg
HB Bremen
HH Hamburg
HE Hessen
MV Mecklenburg-Vorpommern
NI Niedersachsen
NW Nordrhein-Westfalen
RP Rheinland-Pfalz
SL Saarland
SN Sachsen
ST Sachsen-Anhalt
SH Schleswig-Holstein
TH Thüringen

Abkürzungen der EU-Mitgliedstaaten

Die Abkürzungen der EU-Mitgliedstaaten folgen den auf EU-Ebene vereinbarten Abkürzungen.

Quelle: BLE
Abkürzung Ländername
AT Österreich
BE Belgien
BG Bulgarien
CY Zypern
CZ Tschechische Republik
DE Deutschland
DK Dänemark
EE Estland
ES Spanien
FI Finnland
FR Frankreich
GR Griechenland
HR Kroatien
HU Ungarn
IE Irland
IT Italien
LT Litauen
LU Luxemburg
LV Lettland
MT Malta
NL Niederlande
PL Polen
PT Portugal
RO Rumänien
SE Schweden
SI Slowenien
SK Slowakei
UK Vereinigtes Königreich