Markt und Marktbeobachtung Gartenbau

Hinweis: Die nachfolgenden PDF-Dateien sind nicht barrierefrei.

Pro-Kopf-Verbrauch von Obst und Gemüse, Fruchtsäfte

Markt- und Preisbericht Obst und Gemüse

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) erhebt im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) die Daten für den Markt- und Preisbericht Obst und Gemüse, der wöchentlich veröffentlicht wird.

Weitere Fachinformationen

Informationen des Bundesinformationszentrums für Landwirtschaft (BZL) zum Thema Garten und Bienen

Broschüre: Nützlinge im Garten

Broschüre: Von Apfel bis Zucchini - Das Jahr im Garten

Broschüre: Lernort Schulgarten

Broschüre: Staudenmischpflanzungen

Broschüre: Ohne Bienen keine Früchte - Bedeutung und Lebensweise der Honigbiene

Informationen für den Praktiker zum Thema Gartenbau

Themen für den Verbraucher über Balkon und Garten

weitere Informationen erhalten Sie im  BLE-Medienservice

Energieeinsparpotentiale in der Landwirtschaft und im Gartenbau

Im Auftrag der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) für das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) wurde eine Studie zur Ermittlung zusätzlicher Energieeinsparpotentiale und Effizienzreserven in der Landwirtschaft und im Gartenbau sowie Maßnahmen und Instrumente zu ihrer Erschließung erstellt (Endbericht zu Ziel 1 der Studie). Das BMEL hat eine Broschüre Energieeffizienz ist Klimaschutz herausgeben. Die Veröffentlichung informiert über das Bundesprogramm zur Förderung von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in der Landwirtschaft und Gartenbau.

Pflanzengenetische Ressourcen in Deutschland 

Im Inventar Pflanzengenetischer Ressourcen in Deutschland (PGRDEU) werden nicht nur Inventare pflanzengenetischer Ressourcen im Ex-situ-, In-situ- und On-farm-Bereich dargestellt, sondern auch thematische Listen zu pflanzengenetischen Ressourcen geführt. Momentan steht die Liste pflanzengenetischer Ressourcen in Deutschland, die Rote Liste der gefährdeten einheimischen Nutzpflanzen in Deutschland, und die Liste historisch genutztes Gemüse bereit. Weitere Informationen finden Sie hier.

Tagungsbeiträge zur Obstsortenvielfalt

Das BMEL hat in Zusammenarbeit mit dem Julius-Kühn-Institut (JKI) im November 2017 ein Symposium mit dem Thema "Nutzung der Obstsortenvielfalt in der Züchtung" durchgeführt. Den Tagungsband finden Sie hier:  Nutzung der Obstsortenvielfalt in der Züchtung (7,92 MB)

Bereits im September 2015 hat das BMEL und das JKI den Kongress "Deutsche Obstsortenvielfalt – Neue Wege für Erhaltung und Nutzung" veranstaltet. Den Tagungsband finden Sie ebenfalls hier: Deutsche Obstsortenvielfalt - neue Wege für Erhaltung und Nutzung (8,74 MB)

Weitere Informationen über das Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen und insbesondere über das dort angesiedelte Institut für Züchtungsforschung an Obst finden Sie unter: www.julius-kuehn.de/zo/

Pressemitteilungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) zum Gartenbau:

Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) Nr. 40 vom 01.10.2019:

48 000 Tonnen Pflaumen werden 2019 voraussichtlich geerntet

Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) Nr. 277 vom 19.07.2019:

Ernte 2019: 8 % weniger Spargel und Erdbeeren als im Vorjahr erwartet

Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) Nr. 248 vom 28.06.2019:

2019 erneut ein gutes Kirschenjahr: Erntemenge voraussichtlich bei 62 200 Tonnen

Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) Nr. 053 vom 15.02.2019:

Anbaufläche von Heidelbeeren seit 2012 um rund zwei Drittel gestiegen

Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) Nr. 071 vom 28.02.2019:

Gemüseernte 2018 deutlich durch Trockenheit beeinflusst

Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) Nr. 053 vom 15.02.2019:

Anbaufläche von Heidelbeeren seit 2012 um rund zwei Drittel gestiegen

 Zu den Pressemitteilungen von Destatis.