Kartoffelernte 2018: kleine Menge – knappe Marktversorgung

Die Trockenheit des Sommers 2018 hat sich auch in der Kartoffelernte niedergeschlagen. Es wurden  rund 8,9 Millionen Tonnen Kartoffeln geerntet. Das sind rund 24 Prozent weniger als im Vorjahresergebnis. Im vergangenen Jahr hatte das Ergebnis bei rund 11,7 Millionen Tonnen gelegen.

Nach den Ergebnissen der Bodennutzungshaupterhebung wurden 2018 rund 252.200 Hektar Ackerland mit Kartoffeln bestellt; damit erhöhte sich die Anbaufläche im Vergleich zum Vorjahr leicht. Spitzenreiter bei der Anbaufläche bleibt unangefochten Niedersachsen mit einem Flächenanteil von aktuell 45 Prozent, gefolgt von Bayern mit 16 Prozent und Nordrhein-Westfalen mit 13 Prozent. Eingeschränkt gegenüber dem Vorjahr wurde der Kartoffelanbau in Schleswig-Holstein (- 9 Prozent) und in Sachsen (- 6 Prozent). Die größte Ausweitung im Vergleich zum Vorjahr erfolgte in Sachsen-Anhalt (+ 8 Prozent).

Ergebnisse der Kartoffelernte 2018

Anhand der Proberodungen in den Ländern sowie eines durchschnittlichen Korrektivfaktors wurde die Kartoffelernte ermittelt. Eine gesonderte Erfassung der Anbaufläche nach früh-, mittelfrüh- bis spätreifenden Kartoffeln erfolgt seit 2010 nicht mehr.

In den Ländern, in denen keine BEE für Kartoffeln durchgeführt wird, wurden die Berichtigungssätze von Nachbarländern oder mehrjährige Korrektive (BW und TH) verwendet. In der Sitzung des Sachverständigenausschusses Ende September 2018 wurde auf der Basis von 58,1 % der vorgesehenen Proberodungen das vorläufige Ergebnis der Kartoffelernte 2018 mit 8,7 Mill. t angenommen.

Die Kartoffelanbaufläche betrug im Jahr 2018 252 200 ha (+0,7 % zu 2017 / +3,9 % zum sechsjährigen Mittel 2012 bis 2017).

Der durchschnittliche Hektarertrag betrug 353,8 dt/ha (-24,4 % zu 2017 / -20,5 % zum sechsjährigen Mittel 2012 bis 2017).

2018 wurde eine Kartoffelernte von 8,9 Mill. t eingebracht (-23,9 % zu 2017 / -17,4 % zum sechsjährigen Mittel 2012 bis 2017).

Die Werte je Bundesland zu Anbaufläche, Ertrag und Erntemenge enthält die Tabelle MBT-0112130-0000 (xls, 45 KB).

2. Vorläufiges Ernteergebnis von Kartoffeln (ID: EQT-0202021-2018)

Diese und weitere Abbildungen und Tabellen sind in der Broschüre Besondere Ernte- und Qualitätsermittlung 2018 enthalten.