Fachbegriffe Beschreibung

Bruttoeigenerzeugung

Die Bruttoeigenerzeugung an Fleisch umfasst sämtliche im Inland erzeugte Tiere, unabhängig von der Schlachtung im In- oder Ausland. Sie errechnet sich aus den Inlandsschlachtungen (gewerbliche Schlachtungen und Hausschlachtungen) abzüglich der eingeführten und zuzüglich der ausgeführten Schlacht-, Nutz- und Zuchttiere. Angaben erfolgen in Schlachtgewicht, d. h. einschließlich Knochen und Abschnittfette.

Zur Übersicht